· 

Mawell Resort - Langenburg | Hohenlohe | BW | Deutschland


MAWELL RESORT


 

Im schönen Langenburg im Nordosten Baden Würtembergs befindet sich das Mawell Resort.

Langenburg ist bekannt für seine schöne alte Burg und seine idyllisch malerische Landschaft. 

Vor 5 Jahren eröffnete das Mawell Resort das erste Mal seine Pforten . Der Visionär und Unternehmer W. Maier schaffte hier eine Wellnesslandschaft vom Feinsten. Mit vielen Highlights wie z. B. einer Turmbar mit Swimmingpool in 30 Meter Höhe oder die exotisch angehauchte Lobby mit Holzstämme und Baumkronen - es steht einem unvergesslichen Aufenthalt nichts im Wege. Nachhaltigkeit wird im Mawell Resort ganz groß geschrieben. Dank eines selbst entwickelten Energiekonzepts wurde das Hotel mit dem Energiepreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. 

 


DIE LOBBY


Es beginnt hier.

 

Ein Slogan welcher perfekt auf das Hotel abgestimmt ist, denn schon beim betreten der großen Hotellobby kommt man aus dem Staunen kaum mehr raus. Man tauscht ein in eine andere Welt, sicherlich gibt es hier viele Dinge die unsere Aufmerksamkeit auf sich zogen, das beeindruckenste waren aber mit Abstand die Baumstämme die in mitten des großen Raums standen. Diese stehen aber nicht nur als Deko dort sondern dank eines ausgeklügelten Systems kann man diese verschieben und etwa als Raumtrenner nutzen. 

 

Moderne, farbenfrohe Sessel und Sofas sorgen für die perfekte Sitzgelegenheit und integrieren sich wunderbar zwischen den Erdtönen. Die Stein Wände sind mit Pflanzen ranken geschmückt und in Baumkronen die zu kleinen Terrassen gestaltet wurden kann man entspannt sitzen und den Tag ausklinken lassen, ein tolles Erlebnis und sehr einzigartig.

 

Nicht zu vergessen - Michis GIN Bar! Ein Oldtimer wurde als Bar umgebaut und der Urkorn Gin aus Schwäbisch Hall liefert die perfekte Zutat für ein leckeren Drink oder einen hauseigenen Signatur Cocktail. Aber nicht nur das, verschiedene Gin Raritäten finden hier ihren Platz, wir waren überrascht wie viele Sorten es gibt und fasziniert zugleich. Wie wir erfahren haben werden hier viele Events gefeiert, die Location eignet sich also dankt ihrer Größe perfekt für solche Anlässe. Die Deckenlichter lassen sich farblich anpassen, hier wurden bereits bei der Konzeption Leuchtmittel eingesetzt die jedem Anlass den passenden Charm verleihen.

Egal ob Livemusik auf der Lobbybühne oder bei einem Neujahrtanz am Gala-Abend zu Silvester. 

 

Wer nach seinem Aufenthalt noch ein kleines Andenken oder ein Geschenkt für seine Liebsten sucht der findet im Mawellinum, dem eignen Deko-Märktle sicher das passende Accessoire.


ROOM - Deluxe doppelzimmer


Unser Deluxe Doppelzimmer war sehr geräumig und modern eingerichtet. Das Highlight war die schöne Terrasse mit Waldblick. Durch Schiebeelemente wie z. B. die Spiegel im Bad hat man die Möglichkeit das Raumgefühl auf die Persönlichen Bedürfnisse zu verändern. So hat man es damit selbst in der Hand wie freizügig die Zimmer Einteilung sein darf. Ein großes Doppelbett und ein separates Sofa schaffen eine gemütliche wohlfühl Atmosphäre. Das Wahrzeichen der Stadt - Schloss Langenburg, wurde durch feine Stickarbeiten im Fliz an der Wand dekorativ integriert. Neben einem Safe und Mini Kühlschrank überzeugt das Deluxe DZ in jeder Hinsicht. 

Das Badezimmer ist mit einer geräumigen Dusche ausgestattet, 2 Waschbecken, Kosmetik spiegel und nicht zu vergessen Wellnesstasche und schöne Wellnessschlappen.


rESTAURANT


Schon mal mit Bademantel zum Frühstückbuffet gegangen?

 

Das ist im Mawell Resort Hotel Philosophie, so wird ermöglicht das man auch zwischen den Spa Gängen sich nicht erst umstylen muss.

Dieses Konzept gefällt uns besonders gut und wird auch von den Hotelgästen super angenommen. Bereits beim Frühstück beginnt hier Wellness. Am reich gedeckten Buffet werden kulinarischen Wünsche erfüllt und dank freier Platzwahl steht einem tollen Frühstück nichts im Wege. Wabenhonig, verschiedene Marmeladen Sorten, frisches Obst, Käse und Wurstplatten, Lachs oder auch leckeres Omlett mit Speck- alles da!!! Auch hier wird auf regionale Produkte geachtet wie z. B. die Frühstückseier, die von nahe gelegenen Geflügelhof kommen. Auf den schön dekorierten Tischen steht auch schon eine Kaffeekanne parat. Bei schönem Wetter ist die Terrasse geöffnet und bietet den perfekten Ausblick in die Ferne. Für diejenigen die lieber einen Latte Macchiato oder einen Cappuccino mögen steht ein Kaffeevollautomat zur Verfügung.

 

Langschläfer die gerne mal auf das Frühstück verzichten, können sich ab 13 Uhr am Kuchen Snack Buffet bedienen, aber nicht nur das - auch kleine warme Speisen werden hier angeboten.

 

Abends entstehen Genuss Momente am Vital Buffet. 

Die Hotelphilosopie gilt auch beim Dinner, Bademantel ist angesagt! Ein besonderes Erlebnis, mal so ganz lässig im Restaurant zu sitzen. Passend dazu gibt es leckere Salate wie Cous Cous, Blattsalate oder Karottensalat. Tomate Mozzarella Bällchen, Antipasti und süße Nachspeisen werden liebevoll am Buffet präsentiert. Es ist für jeden was dabei. Fisch, Fleisch oder Vegetarische Varianten werden in den Chevies warm serviert aber auch gegartes Gemüse oder Grillkartoffeln als Beilage angeboten. Wer jedoch im Urlaub besonderern Wert auf Kulinarik legt und seine Begleitung auf einen schönen Abend einladen möchte, der besucht das hauseigene Panorama Restaurant. Bei einem Gänge Menü in der Tenne hat man als Gast die Möglichkeit für den Abend, einen Tisch zu reservieren und sich von regionalen Köstlichkeiten des Küchenchefs verwöhnen zu lassen. 

 

Nach dem Abendessen darf ein Besuch in der Turmbar nicht fehlen. Eins der vielen Highlights im Mawell Resort. Die Bar öffnet ab 20 Uhr ihre Türen und hat für ihre Gästen ein leckeres Getränk parat. W. Maier hat hier wieder voll überzeugt, es ist geschmackvoll eingerichtet, mit schönem Innendesign und passender Beleuchtung. Das ganze runden 240.000 Swarovski Kristalle wunderbar ab. Entspannt bei einem Glas Wein die Aussicht genießen und den Tag ausklingen lassen - was will man mehr...

Das 360 Grad Panorama in 30 Meter höhe läd zum Verweilen ein und schnell schweift der Blick in die Ferne. 

Hier ist definitiv auch der Hotspot im Hotel für alle Sonnenuntergangsliebhaber. 


WELLNESS & SPA


Die Wellnesslandschaft erstreckt sich auf ganze 5500 Quadratmeter.

Für die begehrte Abkühlung sorgen die 3 Pools, der Infinity Waldpool - wie der Name schon sagt, mit einem tollen Blick ins Grüne, der Turmpool in luftiger Höhe oder im Naturteich. Der Wellnessbereich wird auf 3 Ebenen unterteilt, man hat unzählige Möglichkeiten und Rückzugsorte. Im Ruhe Pavillon hat man die Gelegenheit den Alltagsstress fallen zu lassen und sich selbst meditativ zu finden.

Über die Wälder des Jagdstals kann man sich in der Jäger Sauna entspannt fallen lassen. Gleich nebenan ist die Eventsauna, die viel Platz bietet und ebenfalls einen tollen Ausblick nach draußen ermöglicht. Nach dem saunieren noch eine kalte Schneedusche gefällig? Kein Problem! Das ist hier auch möglich. Wer dann so richtig entspannt ist der kann inmitten der Baumkronen auf dem Waldsteg die Kraft des Waldes tanken.  Eine schöne Liegewiese mit Schirmen und tollen Strandkörben laden zum Sonne tanken ein.

Was uns besonders gefallen hat war die Sauna auf dem Dach der Turmbar. Man ist völlig frei und hat einen unvergesslichen Panoramablick, ein ganz besonderes Erlebnis auf 200 Höhenmeter über dem Tal zu saunieren, daran werden wir uns bestimmt oft dran erinnern.

 

 

Wer sanftes Schwitzen jedoch bevorzugt begibt sich in den Felsenbereich der sich im Untergeschoss befindet und nimmt ein schönes Dampfbad oder schwimmt ein paar Runden im farbenfrohen Salzwasserpool. Dieser Bereich wurde komplett in den Muschelkalkfelsen erbaut, der Platz ist super genutzt und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Muschelkalk Landschaft wurde dabei nicht etwa künstlich erschaffen, vielmehr wurde das Hotel so konzipiert um den Natürlichen Rohstoff aus der Region mit zu integrieren. Die Steinwände standen also hier auch schon bevor das Hotel dazu kam. Wellnessträume werden hier zur Realität. Eintauchen- Abtauchen - die Welt vergessen! In der Felsen Lounge haben wir ruhige Minuten verbracht und zeit zu zweit. Die wohltuende Beleuchtung und die Stille im Raum hat uns sofort in eine andere Welt entführt. Hier kann man gut zur Ruhe kommen! Auf dem Weg zum Naturteich kann man sich auch für eine der zwei Biosphären Saunen entscheiden. Um den Teich herum gibt es zahlreiche Liegeplätze zum Verweilen. Dieser Bereich als auch der Felsenbereich sind Textilfrei zu begehen. Besondere Spa Anwendungen wie Beauty Behandlungen, Massagen oder Yoga Stunden können zusätzlich dazu gebucht werden. 

 


details


NÄCHSTER FLUGHAFEN

  • Stuttgart 1h 29 min.
  • Frankfurt am Main 2h 13 min.

GROßES PLUS

  • Day Spa

  • Eventveranstaltungen
  • Suiten für bis zu 14 Mädels ( JGA )

  • Panoramablick
  • Nachhaltigkeit

KLEINES MINUS

  • Großteil vom Spa Bereich ist Textilfrei

PREIS

  • Deluxe DZ ab 129,- € p.P.

 BUCHUNG & KONTAKT

  • Mawell Resort GmbH
  • Roseneck 5
  • 74595 Langenburg
  • Tel.: +49 (0)7905 9414-0
  • Fax: +49 (0)7905 9414-100
  • E-Mail: info@mawell-resort.de
  • Internet: www.mawell-resort.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Sabrina (Samstag, 20 Juli 2019 11:19)

    Das sieht so toll aus, ein schöner Beitrag, die Bilder sprechen für sich und das Hotel macht Lust auf Wellness!

  • #2

    Leni (Dienstag, 23 Juli 2019 10:30)

    WOW, haben uns das Hotel auf der HP auch angeschaut, wahnsinn...
    Die Turmbar ist ja mal cool und diese Aussicht der Hammer. Schöner, informativer Beitrag von euch. Weiter so!! Grüße aus Regensburg

  • #3

    Konny (Mittwoch, 31 Juli 2019 15:47)

    Das Hotel ist traumhaft schön, wir waren auch mal dort für einen SpaDAy
    Richtig toll und super ausgestattet, toller Blogeintrag... macht weiter so