- Countdown | 20 Day's -

Heute ist meine letzte Woche auf Arbeit angebrochen. Alex ist ja wie du bereits schon weist eine Woche daheim und Sie nutzt die Zeit um fleißig ihren Rücken zu pflegen und Sie macht gute Fortschritte der Genesung - Puh was ein Glück.. gingen mir noch bei der Diagnose die schlimmsten Gedanken durch den Kopf!! Wir ruhen uns aber nicht aus, denn es steht noch einiges an, das vor unserem Abflug erledigt werden möchte. Am Wochenende werden wir die nächste Ladung an Kartons zu meinen Eltern bringen, dann ist die Wohnung die lange Zeit unser Rückzugsort und unser Zuhause war fast komplett leer. Es ist ein komisches Gefühl sein Leben, Gegenstände die man täglich in der Hand hatte in einen dunklen Karton zu stecken und zu wissen das man diesen Karton lange Zeit nicht mehr öffnen wird. Es ist aber keines Wegs eines dieser schlechten, ganz im Gegenteil es ist eines dieser Gefühle von Freiheit. Los zu lassen ist in den letzten Wochen ein ständiger Begleiter für uns geworden. Anfangs noch mit zweifelhaften Gedanken im Hinterkopf fällt es uns nun von Tag zu Tag leichter und der Ballast der sich im Laufe unseres Lebens angesammelt hat verschwindet und macht Platz für Neues. In den letzten 20 Tagen stehen allerdings auch noch einige diese langweiligen Behördengänge auf unserer Liste. So muss z.B. noch ein Nachsendeauftrag bei der Post erstellt werden und auch die Abmeldung bei der Stadt steht an, denn dann sind wir auch ganz offiziell Frei! All diese Dinge mit denen man sich eben am Anfang wenn man von einer Weltreisende träumt nicht beschäftigt. Was muss das muss, und da unsere Reise zum Greifen nah ist sind auch diese Termine für uns mit einem Lächeln im Gesicht keine Hindernisse mehr.

 

Bis dahin, Nick. 

Was auch Interessant für dich sein könnte. - 5. Tipps wie du deine Reisekasse aufbessern kannst.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

 

© 2018 Time out Experience | Alle Rechte vorbehalten.